Moret Triathlon

Ein Klassiker in der deutschen Triathlon Szene. Als Mitte August die Chancen immer größer wurden, dass die Veranstalltung des VfL Münster stattfinden würde habe ich mir schnell einer der wenigen restlichen Startplätze gesichert.

Dann kam das Wochenende immer Näher und der Wetterbericht hatte es schon angedeutet, bestes Triathlon Wetter. Morgens vielleicht noch 1-2 Grad zu frisch, aber man möchte nicht klagen. Alle Starter waren Happy das es überhaupt noch Veranstallter gibt die sich damit auseinander gesetzt haben und alles getan haben eine Veranstalltung auf die Beine zu stellen.

Diesmal ohne einschwimmen, normalerweise fast schon ein Highlight des Moret Triathlons, weil man sonst in den vorherigen Veranstalltungen nicht zum Start gekommen wäre. Man musst damals vom Schwimmausstieg ca. 150m bis zum Start schwimmen. So ging es 2020 zu Fuß zum Start. Alle 20 Sekunden 8 Starter. Die Startreihenfolge war nach Startnummern. Somit war es etwas durcheinander von den Schwimmgeschwindigkeiten, aber durch die Abstände kein Problem. So bin ich die ca. 1,9km lange Strecke „fast alleine“ geschwommen. Nach 29:30 Minuten hatte ich wieder land unter den Füßen. Durch den tiefen Sand ging es in die Wechselzone 1.

Danach galt es 4 Runden auf dem Rad zu absolvieren. Mehr oder weniger alles Flach. In Altheim durch eine Baustelle eine etwas verzwickte Ortsdurchfahrt, die wir ja dann 8 mal hatten, wurde der Schnitt etwas gesenkt. Ansonsten lief es gut und gleichmäßig. Mit eine Schnitt von über 38km/h stellte ich mein Rad nach 84km bzw. ca. 2:12 Stunden wieder in die Wechselzone.

Laufeschuhe an und los ging es in Richtung Rundkurs. Den hatte man nach ca. 0,7km erreicht. Dort waren dann ebenfalls 4 Runden angesagt. Die ersten beiden liefen wie gewünscht. Danach musste ich etwas federn lassen. Dafür gibt es tausende Gründe und alle haben etwas dazubegetragen. Die Runde war etwas kürzer als angegeben und somt waren es am Ende 16,5km, worüber ich an dem Tag gar nicht so traurig war. 28. in einem Startken Feld und dann noch 3. in der Alterklasse rundeten ein tollen Wettkampf ab.

Man kann sich nur nochmal tausendfach bedanken an den Veranstallter. Es wurde wirklich alles Klasse umgesetzt. Ich kann nur hoffen das für 2021 das Corona leben so schon wieder vieles zulässt oder es mehr Veranstallter und Kommunen/Städte gibt die solche Veranstalltungen erlauben und veranstallten. Der Moret Triathlon hat gezeigt das es möglich ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑