Alb-Gold Trophy

Bei dem goldenen Oktober habe ich mich kurzfristig entschieden bei der Alb-Gold Trophy zu starten. Mein ersten MTB-Rennen. So habe ich mich für die Kurzdistanz diesen MTB-Marathon entschieden. Somit dtande 48km mit ca. 800 HM vor mir.

sportograf-139749379.jpg

Das Rennen stand unter dem Motte Erfahrungssammeln und Spaß haben. Somit habe ich mich etwas weiter hinten eingereiht. Im nachhinein hätte ich etwas mutiger sein sollen. Somit war ich an den ersten beiden Anstiegen eingeklemmt und konnte nicht das Tempo fahren was ich hätte fahren können. Auf der ersten Abfahrt plus ein paar geraden konnte ich ein paar Gruppen nach vorne fahren. So hatte ich dann eine gute Gruppe erwischt. Aber vermutlich wäre es schneller gegangen wäre ich von beginn an evtl. noch 2-3 Gruppen weiter vorne gewesen. Egal! Es hat trotzdem mega viel Spaß gemacht und zweitens ich wollte ja Erfahrung sammeln, das habe ich. Letztendlich kam ich sogar in die Top 100 des Rennes. Zum Abschluss gab es dann noch leckere Nudeln vom Titelsponsor und Veranstallter. Fazit: Bestimmt nicht mein letztes MTB Rennen.

sportograf-139738193.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑