Challenge Heilbronn

Der City Triathlon in Heilbronn war schon immer attraktiv so habe ich mich entschieden dieses Jahr dort auf der Olympisches Distanz zu starten.

Das einzige was nicht so doll ist, ist das man man ebenfalls Samstags einchecken muss. Aber das wurde kurz erledigt und es gab die Chance noch locker mit ein paar Tria Freunden zu quatschen.

20190519_100848.jpg

Sonntags in aller früh ging es dann wieder nach Heilbronn. Super Parkplatz gefunden mit kurzen Wegen, Familien freundlich :-), ging es kurz in die Wechselzone. Alles vorbereitet noch mal kurz zum Auto uns ausruhen. Gegen 7:15 Uhr zurück zum Startbereich. Neo an und ab in den Vorstartbereich. Noch kurze Small Talks und dann ging es ab ins kühle Nass. Und das war richtig kalt, gefühlt nochmal Kälter als vor 2 Wochen. Die Uhr zeigte ein nidrigsten Wert auch nur 15 grad an. Den Wettkampfmodus im Schwimmen hatte ich leider nicht gefunden, aber wenn die von der Uhr etwas zulang gemesse Strecke wirklich stimmte war die Zeit noch okay.

Dann ging es auf die ewig lange Reise zur Wechselzone. Fahrrad geschnapt und weiter zur Mountline. Knapp 900m waren hier in Summe zu laufen. Rad lief dann wirklich gut und fühlte sich gar nicht so kalt an wie befürchtet. So konnte ich dort einiges an Plätzen gut machen.

Dann ging es auf die 5km Runde die es 2mal zu durchlaufen galt. Sofort guten Rhytmus gefunden und eine 4er Schnitt gelaufen. Ich habe keine Platze mehr gut machen können und habe aber auch keinen mehr hergegeben.

Am Ende stand die 32. Schwimmzeit, die 15. Radzeit und die 30. Laufzeit zu buche. Gesamt wurde ich aber 13.! Wenn man eins „nicht richtig“ kann dann stimmt es eben in der Summe. Denke einer der Gründe warum ich Triathlon mache und liebe 🙂

p1120547.jpg

Zudem durfte ich mich noch über den 2. Platz in der Altersklasse freuen. Da die Olympische Distanz als erstes gestartet wurde konnte man danach noch gut bei der DM über die Mitteldistanz zuschauen und ein paar Freunde anfeuern. Zwischendurch gab es die Siegerehrung und ein nettes Gespräch mit Natasche Schmitt.

Fazit: Gelungenes Wochenende!

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑